Einzelner Termin

Ice Nine Kills – VERLEGT IN DIE ESSIGFABRIK!

Samstag 14.09.19, 18:00 Uhr

Verlegt in die Essigfabrik! Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Die aus Boston/Massachusetts stammende Formation Ice Nine Kills hat einen langen und verzweigten Weg hinter sich gebracht, bevor sie auf breiten kommerziellen Erfolg stieß. Vier Alben und drei EPs brachte die Band in Eigenproduktion heraus, bevor sie bei Fearless Records ihren ersten offiziellen Plattenvertrag unterschrieben. Mit dem aktuellen, im vergangenen Oktober erschienenen Werk „The Silver Scream“ steht nun die Eroberung der Metalcore-Welt an: Das Album notierte unter den Top 30 der US-Billboard Charts und erhielt hervorragende Kritiken. Mit diesem Album kommen Ice Nine Kills im Herbst auf große Europa-Tournee, zwischen dem 10. und 17. September spielen sie dabei auch fünf Deutschland-Shows in München, Köln, Berlin, Hamburg und Karlsruhe.

Die Geschichte von Ice Nine Kills reicht zurück bis ins Jahr 2002. Damals gründeten die Highschool-Freunde Spencer Charnas (Gesang) und Jeremy Schwartz (Gitarre, Gesang) eine Band, die schwerpunktmäßig noch dem Ska-Punk zuzuordnen war. Zahlreiche Umbesetzungen und stilistische Änderungen später erschien 2006 mit „Last Chance to Make Amends“ ihr erstes Album, das bereits die bis heute gültige stilistische Ausrichtung andeutete: Es ist eine Mischung aus Metalcore, Post-Hardcore, Heavy- und Symphonic Metal sowie einem starken Bezug zu theatralischen Horror-Szenarien, die sich vor allem in den Lyrics widerspiegeln. Fachgazetten erfanden hierfür sogar das eigene Genre Theatricore.

Die folgenden Jahre verbrachte die Band überwiegend auf Tourneen an der Seite von Bands wie As I Lay Dying, A Day To Remember, Thursday, Paramore sowie mehrfach als Teil der VANS Warped Tour. Trotz großer Begeisterung der Fans konnte die Formation aber bis auf weiteres kein Label finden und finanzierte Studioveröffentlichungen über Crowdfunding; darunter neben drei EPs auch die Longplayer „Safe Is Just a Shadow“ (2010), „The Predator Becomes the Prey“ (2014) und „Every Trick in the Book“ (2015). Trotz fehlender Promotion durch ein unterstützendes Label schafften die letzten beiden Alben den Einstieg in die US-Billboard Charts, weitere Tourneen quer durch Nordamerika folgten. Ebenfalls karrierehemmend wirkten sich die vielen Besetzungswechsel aus, allein sechs verschiedene Bassisten mussten für die Band neu rekrutiert werden.

Nun aber ist die Zeit endgültig reif für Ice Nine Kills: Mit dem aktuellen Album „The Silver Scream“ stieg die Band in die Top 30 der Charts ein, ihre aktuelle US-Tour stößt auf weitreichende Begeisterung. Damit wird Ice Nine Kills, die aktuell neben dem verbliebenen Gründungsmitglied Spencer Charnas aus den beiden Gitarristen Justin DeBlieck und Ricky Armelino, Bassist Joe Occhiuti und Schlagzeuger Patrick Galante bestehen, endlich der Erfolg zuteil, den diese hart arbeitende band schon lange verdient hat. Wie sich auch garantiert im Rahmen ihrer fünf Deutschland-Shows in München (10.09.), Köln, (14.09.), Berlin (15.09.), Hamburg (16.09.) und Karlsruhe (17.09.) zeigen wird.


Einlass:
18:00 Uhr
Beginn:
19:00 Uhr
Preis:
Veranstalter:
Karten kaufen

Weitere Termine

Ivan Ivanovich & The Kreml Krauts
Ivan Ivanovich & The Kreml Krauts
Dominic Fike
Dominic Fike
Joseph
Joseph
Little Hurricane
Little Hurricane