Einzelner Termin

NEUSTART KULTUR: Krazy

Mittwoch 27.10.21, 19:00 Uhr

Angestiftet von einer Bob-Dylan Biographie, mit Gitarre als Waffe und Kopfkissen, einem ReclamHeft mit Gedichten von Peter Rühmkorf in der Jacke und ein paar ersten eigenen Songs begann ihre
Ausbildung 1993 in Köln auf der Straße, wo sie ihren Kampf- und Künstlernamen erwarb, sowie in
gut 15 Jahren Berufsausübung als Straßensängerin den entsprechenden Erfahrungsreichtum.
Mitte der Nuller Jahre traf sie Peter Sarach, als Sänger-Dichter der Indie-Band RAUSCH eins ihrer
Jugendidole, ging bei ihm in die Bühnenlehre und begleitete später seine Leonard Cohen-TributeKonzerte. Aus dieser Zusammenarbeit entstand auch u. a. das Band-Projekt The Doing Nothings und
ein Theater-Engagement in einer konzertanten Woyzeck-Inszenierung.
Einem Publikum, das sich für deutsche Songs interessiert, die mehr dem Geist verpflichtet sind als
der Gefälligkeit, für Sprachgenauigkeit und randständige Perspektiven, fiel Krazy ab 2010 als SoloKünstlerin auf. Mit den Songs ihres ersten Programms “mit meinen Waffen” war sie auf zahlreichen
Kleinkunst- Lese- und Lieder-Bühnen zu Gast.
Auf einer dieser Bühnen trafen sich 2018 Krazy und der Meister-Songster Danny Dziuk. Der
beschreibt seinen ersten Eindruck von ihrem Auftritt so:
“Eine solch gewagte Mischung aus Kaltschnäuzigkeit, unverschämt präzisen und kurz angebundenen
Texten sowie einer fast gebieterischen Ernsthaftigkeit – und das auf deutsch, ohne dabei peinlich,
prätentiös oder aufgesetzt zu wirken… sowas war mir schon lange nicht mehr über den Weg
gelaufen. Mit Liedermacherei hatte das eher wenig zu tun (…) Keine Umwege, keine Gefangenen, keine
Hintertüren. (…) Das war “Three chords and the truth” à la Johnny Cash. Der zurückhaltende Punk
und Rock´n Roll einer merkwürdigerweise sehr unverbiesterten Poète Maudit.”
Aus dieser glücklichen Begegnung wurde eine sporadische Zusammenarbeit; aus dem Experiment,
einen Song zusammen zu schreiben, wurde schließlich Krazys neues Album – begleitet, arrangiert
und produziert von Danny Dziuk.

Tickets erhältlich ab dem 02.09.2021


Einlass:
19:00 Uhr
Beginn:
20:00 Uhr
Preis:
15,00€ zzgl. Gebühren
Veranstalter:
Karten kaufen

Weitere Termine

KSI
KSI
NEUSTART KULTUR: Harald Grosskopf & Axel Heilhecker
NEUSTART KULTUR: Harald Grosskopf & Axel Heilhecker
NEUSTART KULTUR: Dirk Schilling
NEUSTART KULTUR: Dirk Schilling
NEUSTART KULTUR: Trio Ziryab
NEUSTART KULTUR: Trio Ziryab