So 10.03.2024
Ausverkauft

Dead Poet Society – AUSVERKAUFT!

Einlass: 19:00 Uhr
Start: 20:00 Uhr
Preis: 21,50€ zzgl. Gebühren
Veranstalter: Prime Entertainment GmbH
Tickets kaufen

Viele Musiker verfolgen den Traum, einzigartige Musik zu machen, die sie lieben, und damit erfolgreich zu sein. Nur wenigen gelingt es, dies zu verwirklichen: Dead Poet Society gehören dazu. Mit ihrem authentischen Rock-Sound sprengt die Band aus Los Angeles die bisher gängigen Konventionen und ist längst mehr als ein Geheimtipp für Musiknerds. Über 16 Millionen Streams zählt ihre Single „.intoodeep.“ auf Spotify, wo sich monatlich mehr als 440.000 Menschen ihre Musik anhören. In den vergangenen 3 Jahren spielten Dead Poet Society auf dem Download Festival (UK), bei 2000 Trees, Tons Of Rock, Rocklahoma, Pinkpop, Aftershock und Rock For People, darüber hinaus tourten sie bereits mehrfach in den USA, Europa sowie UK, unter anderem als Support für Badflower. Anfang nächsten Jahres kehrt die Band für 4 Shows nach Deutschland zurück: Im Zeitraum vom 22. Februar bis 10. März sind sie in München, Berlin, Hamburg und Köln zu erleben.

Musikalisch vergleichbar mit einer metallischen Version von Twenty One Pilots, der US-amerikanischen Antwort auf Muse und einem ungestümen, aber zielstrebigem Alt-Pop-Drive, wie man ihn von Bring Me The Horizon kennt, schreiben Dead Poet Society ihre eigene musikalische Sprache – voller experimenteller Vielseitigkeit. Dass sich ihre Musik schon früh von der Musik anderer Bands abhebt, mag damit zusammenhängen, dass alle vier Musiker in Boston am Berklee College of Music studierten, wo sie die Band Anfang der 2010er auch gründeten. Setzt man sich mit ihrer Musik tiefer auseinander, wird schnell klar, wieviel Finesse und Herzblut in den Instrumentals stecken, die gerade mit den grandiosen Hooks von Jack Underkofler an Eingängigkeit gewinnen. Dabei ist die Musik von Dead Poet Society zwar komplex, jedoch nie verkopft.

Bereits 2013 veröffentlichten Dead Poet Society ihre erste EP „Weapons“. Es dauerte ein weiteres Jahr bis ihre Single „Sound and Silence“ 2014 für größere Bekanntheit sorgte. Mit „Axiom“ (2015) und „Dempsey“ (2016) folgten 2 EPs neben einigen Singles, wie dem erfolgreichen Track „American Blood“ (2018). 2019 tourte die Band in den USA als Support für Badflower. 2020 unterschrieben sie bei Spinefarm Records und 2021 erschien ihr Debütalbum
„-!“. Tracks wie „.CoDA.“ meistern darauf einen Spagat zwischen Southern Rock, progressiven Anleihen und Einflüssen, die klar im Metal zu verorten sind, während sich „.SALT.“ mit tief gestimmten Nu-Metal-Gitarren à la Korn in bedrückender Atmosphäre wälzt. Geradlinigkeit ist dabei kein Attribut, das der Musik von Dead Poet Society zugeschrieben werden sollte. Ihre Musik hält das, was andere Bands zwar versprechen, aber nur selten einhalten: ein völlig individueller, authentischer Sound, der nur schwierig kategorisierbar ist.

Ähnlich eigenständig, bombastisch und treibend wie das Debütalbum der Band, zeigt sich auch die neue Single „Running In Circles“, die am 7. September 2023 erscheint und einen ersten Appetithappen auf den sich immer wieder neu erfindenden Sound von Dead Poet Society liefert. Mit ihrer Deutschlandrückkehr Anfang 2024 knüpft die Band an eine ausverkaufte Headline-Show in Hannover im Juni 2023 an. Als Support werden dann Ready The Prince aus Toronto unterstützen.

https://www.wearedps.com/

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden