Mi 22.02.2023

Rhodes

Einlass: 19:00 Uhr
Start: 20:00 Uhr
Preis: 20,00€ zzgl. Gebühren
Veranstalter: Prime Entertainment GmbH
Tickets kaufen

Foto: Charlie Moore

Als Rhodes vor rund acht Jahren plötzlich und wie aus dem Nichts seine erste EP „Raise Your Love“ veröffentlichte war der britische Guardian begeistert: „We’re dying to call him a male Emeli or Adele but we’re worried you might laugh.“ Nein, würden wir nicht, denn genau die musikalische Mächtigkeit in den Balladen des Superstars konnte man auch in den Songs des Newcomers aus Hertfordshire spüren. 2015 erschien das begeistert aufgenommene Debütalbum „Wishes“, große Touren und Festivalauftritte folgten, die Karriere schien perfekt vorgespurt. Doch erst imkommenden Januar, also rund siebeneinhalb Jahre später, erscheint das zweite Album „Friends Like These“. Denn sein Label setzte ihn unter Druck, er solle so schnell wie möglich weitere Platten produzieren und das Eisen schmieden, so lange es heiß sei. Nur etwas kommerzieller solle es sein. Was dem Briten ausdrücklich nicht gelang. Er wurde in die USA verschifft, um in Songwriting-Camps zu lernen, was er doch schon längst beherrschte. Nur eben nicht auf Kommando. Erst als sich Rhodes von seinen alten Verbindungen löste, die Rechte an seinen Arbeiten zurückkaufte und sich wieder frei fühlte, lief es auch im Songwriting wieder. Der beste Beweis ist sein kommendes Album, dasbei Nettwerk erscheint. Von den Leuten dort habe er gewusst, dass sie seine Musik mochten und oft auf seinen Gigs gewesen waren, und es sei eine Offenbarung gewesen, mit solchen Menschen zu arbeiten. Gelohnt hat es sich allemal. Auf „Friends Like These“ gräbt er ganz tief und hat eine sehr persönliche Platte geschaffen, auf der er sich mi t dem auseinandersetzt, was ihm in den vergangenen Jahren widerfahren ist:„I si n g a lot about mental health and struggle, but I think my message is always that there’s a way through it“.Seit er seine Kreativität wiedergefunden hat, schreibt Rhodes Son gs wie aus dem Himmel –und hat nach eigener Aussage schon genügend Titel, um eventuell ganz schnell eine dritte Platte aufzunehmen. Schön wär’s, aber noch schöner ist, dass Rhodes im Februar zu uns auf Tour kommt, um doch erst mal die zweite live zu präsentieren.

https://www.rhodes-music.com/

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden